LOCATIONS 4U

Amari – Café, Bar & Kantine

Die Amari-Bar in München gibt es erst seit Frühling 2022 – eine ganz neue Location also, denn vorher war hier keine Gastronomie, sondern ein Schulungs- und Tagungsraum des Gesundheitsamtes.

Das riesige ehemalige Amtsgebäude an der Dachauerstraße (nähe Stiglmaierplatz) wurde für die nächsten 4 Jahre einer Zwischennutzung zugeführt, wie es im Amtsdeutsch heißt. Entstanden sind ein Café mit Bar und Sonnenterrasse sowie ein Museum, sprich das Amari und das direkt angrenzende Kunstlabor. Hier wurden die einstigen Untersuchungszimmer von regionalen und internationalen Künstlern zu begehbaren Kunsträumen umgestaltet. Das Amari dagegen wurde von Zeno Kratzer und seinem Team zu einer Café-Bar-Location umgebaut. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es ist eine Mischung aus nüchternem Fabrikhallen-Stil und Wohnzimmer-Atmosphäre mit Sofa und Standuhr.

Nomen est omen

Der Name Amari, ist der Plural von Amaro, dem italienischen Wort für Bitterlikör. Zeno Kratzer, der Chef des Betriebes hat nämlich den „hi tildi“-Likör entwickelt und verkauft ihn schon seit einiger Zeit nicht nur im Amari, sondern auch über seine Webseite und an andere Münchner Lokale. Diesen Likör sollte man also mal probieren, wenn man an der richtig langen Bar vom Amari steht oder auf der Sonnenterrasse chillt.

Kulinarisches

Derzeit gibt es einen wechselnden Mittagstisch mit Leckereien wie Risotto mit Schwammerl und Bärlauchknospen; abends dagegen nur Barfood, aber das soll sich auch noch ändern.

Infos kompakt

Di: 10.30 bis 18.00
Mi – Sa: 10.30 bis 01.00
So: 10:30 bis 18.00

What's your reaction?

Excited
2
Happy
1
In Love
2
Not Sure
0
Silly
1

Kommentar verfassen

0 %